C-AR2017 Programm

C-AR2017 Startseite>>   Anmeldung   Experts for Visitors   Programm pdf >>  

kostenlose SMART Tickets 

Programm C-AR2017

Programm  download >> 

Diskussionsrunden offen für Messebesucher:

16.5., 12:10 Uhr „Diskussion zum Thema Robotik“
          16:40 Uhr „Diskussion zum Thema Automatisierung“

17.5., 12:10 Uhr „Diskussion zum Thema Industrie 4.0“
          15:40 Uhr „Diskussion zum Thema Ausbildung 4.0"

16. Mai 2017 (09:00-17:00 Uhr)

Robotik

  • Vortragsreihe
    • Birger Freymann, Hochschule Wismar, "Entwurf, Simulation und Implementierung ereignisdiskreter Steuerungen mit PDEVSRCP"
    • Titanilla Komenda, Centauro GmbH, "Hybride Modellierung von Szenarien mit Mensch-Maschine-Kollaboration"
    • Manuel Ebner, Fanuc Austria GmbH
      "Neue Wege der Mensch-Roboter-Kollaboration"
    • Bernhard Buchinger, PILZ GmbH
      "MRK: Sichere Mensch-Roboter-Kollaboration"
    • Benjamin Breiling, JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH, "Safety & Security untrennbar verknüpft bei Mensch-Roboter Kollaboration"
    • Mathias Brandstötter, JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH, "Mobile Manipulation – eine altbekannte Technologie findet durch sensitive Robotertechnologie Einzug in die Industrie"
    • Christian Zillner, Magazino GmbH,
      "Pick-by-Robot: Automatisiertes Schuhlager"
  • Diskussion mit Vortragenden, Teilnehmenden und Messe-Fachbesuchenden

Automatisierungstechnik

  • Vortragsreihe
    • Balazs Bezeczky, BECKHOFF Automation GmbH, "Industrie 4.0 und IoT - Möglichkeiten, Vorteile, Anwendung"
    • Thomas Ziebermayr, Software Competence Center Hagenberg GmbH, "Modernes Softwareengineering in der Automatisierungstechnik"
    • Andreas Angerer, InfraTec GmbH, "Thermografie in automatisierten Industrieprozessen und Drohnenapplikationen"
    • Hannes Bichler, HB-Softsolution e.U.,
      "Prozessdatenanbindung einfach und sicher"
    • Michael Nikowitz, bmvit - Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie, "Vernetzte und automatisierte Mobilität als Chance zur Mobilitätswende"
  • Diskussion mit Vortragenden, Teilnehmenden und Messe-Fachbesuchenden
  • Messebesuch

Abendveranstaltung mit Messe-Ausstellern

Programm  download >> 

17. Mai 2017 (09:00-16:00 Uhr)

Industrie 4.0

  • Vortragsreihe 09:00 - 12:30
    • Hans-Peter Ziegler, COPA-DATA GmbH,
      "Smart Vision - Mit holistischem Softwarekonzept die Zukunft mitgestalten
    • Bernhard Seyringer, MRV Research, "Industrie 4.0: Ein Konzept strategischer Kommunikation?"
    • Rainer Semper, T-Mobile,
      "M2M - Entwicklungen im Schritt mit der Industrie 4.0"
    • Nikolaus Dürk, X-Net Services GmbH, "Von der Massenproduktion zum individuellen Massenprodukt: IT-Security für Industrie 4.0 und Internet of Things"
    • Franz Haas, TU Graz,  "Smart Machine – Smart Factory – Smart Company: A bottom-up approach to digital production"
    • Ulrike Beyer, Fraunhofer Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik, "Digitales Systemhaus IWU - Smarte Lösungen für die Produktionstechnik"
    • Leo Bartevyan, Cenit AG,
      "Offline-Roboterprogrammierung komplexer Fertigungsaufgaben"
  • Diskussion mit Vortragenden, Teilnehmenden und Messe-Fachbesuchenden

Ausbildung 4.0

  • Vortragsreihe
    • Thomas Moser, FH St. Pölten,
      "Die Auswirkungen von Industrie 4.0 auf die Arbeitswelt der Zukunft"
    • Günther Hendorfer, FH OÖ Wels,
      "Vollzeitstudiengang und Zusammenarbeit mit der Industrie"
    • Udo Traussnigg, FH Campus02,
      "Das berufsbegleitende Studium und seine Spezifika"
    • Mathias Brandstötter, JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH, "Weiterentwicklung von Mitarbeitern   ̶  Von den Grundlagen bis zum Expertenwissen"
    • Franz Fiedler, FH St.Pölten,
      "Duale Studiengänge in Österreich - Die Antwort auf die Qualifizierungsherausforderungen der Industrie 4.0?"
  • Diskussion mit Vortragenden, Teilnehmenden und Messe-Fachbesuchenden
  • Messebesuch

Programm  download >> 

Diskussionsrunden offen für Messebesucher zu den Themen:

16.5., 12:10 Uhr „Robotik
          16:40 Uhr „Automatisierung

17.5., 12:10 Uhr „Industrie 4.0
          15:40 Uhr „Ausbildung 4.0"

Print Friendly, PDF & Email