SiP2016

SiP_Uebersicht_2016

Programm >> Anmeldung Abstracts Scheduling  parallele Tagung EdA 2016 

Die digitale Fabrik schafft eine hocheffiziente Basis für die Kommunikation und spart Zeit und Geld bei der Umsetzung von Projekten. Ob bei der Angebotserstellung, Offline-Programmierung, Produktionsplanung und -optimierung, der Wartung oder bei Schulungen – eine passende Simulationssoftware hilft, Produktionsprozesse zu verkürzen und die Produktionseffizienz zu erhöhen. Die Neuplanung oder Veränderung von robotergestützten Produktionsanlagen in komplexen Umgebungen stellt für Unternehmen eine Herausforderung dar. Warum aber gerade die simulationsgestützte Planung notwendig ist, um Anlagen sicher und effizient umzusetzen, wird Ihnen im Rahmen der Tagung demonstriert. Anhand von konkreten Industriebeispielen werden “Best-Practice”-Lösungen vorgestellt, in denen Simulationswerkzeuge dazu verholfen haben, Prozesse zu optimieren oder kritische Sachverhalte zu analysieren.

Zielgruppe

Endanbieter, Maschinen- und Anlagenbauer, Personen im Bereich des technischen und kaufmännischen Managements, der Betriebs- und Produktionsleitung, sowie Hersteller von Automatisierungslösungen und Engineering-Tools.

Ermäßigung

Vortragende erhalten eine Ermäßigung von 50 % pro Person [EUR 175,- (exkl. 20 % USt.)] inkl. der Darstellung des Firmenlogos und einer Verlinkung auf unserer Webseite sowie einer Erwähnung in der Presseaussendung.

Bei gleichzeitiger Anmeldung von drei oder mehr Personen aus Ihrem Unternehmen, gewähren wir eine Ermäßigung von 10 % pro Person.

Partnerfirmen der Plattform Automatisierungstechnik erhalten eine Ermäßigung von 10 % pro Person.

Anmerkung

SiP2016 findet gemeinsam mit “EdA2016 – Energieeffizienz durch Automation” statt.
Der jeweilige Tagungsgbeitrag für SiP2016 oder EdA2016 berechtigt Teilnehmende an beiden Veranstaltungen teilzunehmen.

Teilnahmebeitrag

Standard Teilnahme: EUR 390,- (exkl. 20 % USt.)

Die angeführten Teilnahmebeiträge beinhalten Tagungsunterlagen, Mittagessen, Kaffeepausen sowie Tagungsgetränke, eine Auswahl aus 35 Vorträge.

Anmeldung (Anmeldeschluss: 31. März 2016 5. April 2016)

Plattform Automatisierungstechnik_Logo Studierende Förderung >>

Veranstaltungsort

Hotel Mercure Wien Westbahnhof
Felberstraße 4
1150 Wien

Programm

Programm >>
  • Carsten Teichert, Lanner Simulation Technology GmbH, Düsseldorf
  • Robert Hutter, PROLOGICS IT GmbH, Linz
  • Achim Kerling,  unicam Software GmbH, Georgensgmünd
  • Martin Tiefenbrunner, KUKA Roboter CEE GmbH, Linz
  • David Kittl, Stäubli Tec-Systems GmbH, Bayreuth
  • Christian Stiefsohn, MCP GmbH, Wien
  • Christian Daniel, ISG Industrielle Steuerungstechnik GmbH, Stuttgart
  • Wolfgang Leidholdt, imk automotive GmbH, Chemnitz
  • usw. siehe Programm
Weitere Infos >>

WuK

Für Vortragende wird am 6. April 2016 um 18 Uhr ein Diskussionsforum, WuK – Wettbewerb und Kooperation, am Veranstaltungsort organisiert.

(in Vorbereitung!)

Kooperationspartner

blau_ohne_sub

unicam_logo Plattform Automatisierungstechnik_Logo mcp_logo    CENIT_Logo_RGB

PrintFriendly and PDF